Freitag, 5. November 2010

#MePlaying Podcast #10 – Zehn ist immer gut…

Denn Zehn ist nicht nur eine schöne Zahl die oft ein Jubiläum oder ein LevelUp einläutet sondern auch ein Erfolg für uns. Bereits zum zehnten mal beschallen wir euch mit unserem MePlaying Games Podcast.

logo (1)
Mit wir meine ich Dom und Manu sowie meine Wenigkeit während Marco im Hintergrund die sehr wichtigen Admin Fäden zieht. An dieser Stelle möchte ich mich mal ganz herzlich bei euch Hörern sowie bei meinen Podcastkollegen bedanken. Dafür das wir oft lange einen Aufnahmetermin gesucht haben (sehr oft zur Belastung eurer Twitter Timeline ;) und das Ihr trotz der unregelmäßigen Abstände auf den Cast gewartet habt und uns treu geblieben seit.

Ich persönlich hoffe und glaube das irgendwann mal die 100 erreichen doch bis dahin werden noch viele Spiele erscheinen und daher folgt nun zuerst mal die Themenübersicht zum 10. MePlaying Podcast.

Im News Bereich freuen wir uns auf “YOU DON´T KNOW JACK” – welches leider aber zuerst in den USA erscheinen wird. Zudem lassen wir uns die Zahl von 500.000.000 $ für die Kinect Kampagne auf der Zunge zergehen.

Im WePlaying Bereich stehen diesmal unter anderem die Titel Medal of Honor, Enslaved und Fable 3 auf dem Speiseplan und Manu durfte noch ein paar Minuten über einen Fleischklops namens “Super Meat Boy” schwärmen… das muss Liebe sein.


oder hier direkt downloaden - Der Downloadlink funktioniert auch als iOS Stream (in iTunes könnt ihr uns weiterhin hier abonnieren)

Wie immer erscheint der Podcast als Direkt-Stream auch auf der MePlaying Homepage sowie im Blog von Manu. Hier die Links:

Manu’s Blog: manuspielt.wordpress.com
MePlaying: http://www.meplaying.de

Wir freuen uns natürlich wieder über Kommentare und Rezensionen. Viel Spaß beim Hören!

Sonntag, 10. Oktober 2010

#101010 = #42 Happy #Binärtag

Heute dürfen alle Nerds durchdrehen. Denn der heutige Tag in diesem Jahr, an dem ich auch noch Geburtstag habe kommt eine ganz besondere Zahlenkonstellation zustande. Denn dieses Jahr, an dem es bereits vier Binärtage gab (01.01.10, 10.01.10, 11.01.10, 01.10.10) ist der fünfte ein ganz besonderer. Der 10.10.10 oder in Twitter mit Hashtag als #101010 bekannt ergibt nämlich aus dem Binären Zahlensystem umgerechnet die Summe 42.

Und welcher Nerd und Handtuchträger kennt die Zahl 42 nicht? Im Kult Roman von Douglas Adams (und dessen Verfilmung) Per Anhalter durch die Galaxis (Originaltitel: The Hitchhiker’s Guide to the Galaxy) wird der Supercomputer “Deep Thought” auf die Antwort “nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest” gefragt. Nach einer Rechenzeit von 7,5 Millionen Jahren kommt dieser auf die Antwort: “Zweiundvierzig”.
Sogar Google antwortet auf die Frage nach “the answer to life, the universe and everything” mit “42”. Das sollte dem letzten Zweifler zu denken geben…

Deswegen freuten sich so viele Nerds über das heutige Datum und ich mich ganz besonders. Als i-Tüpfelchen schenkte mir heute @stiftnuersel alias Sven Himmen meinen ganz persönlichen Pinguine #Binärtag Comic. ( Und ich dankte Ihm dafür natürlich mit einer kleinen Spende ;)

Binartagcomic
@stiftnuersel ist eine Bereicherung für jede Twitter-Timeline (Follow-Befehl!!11elf) und seine “Die Pinguine” Comics auf http://www.diepinguine.de/ sollte man sich nicht entgehen lassen.
Mit einer kleinen Spende oder Einkauf im Shop kann man die Pinguine dann abschließend noch auf Dauer kostenlos und am Leben erhalten!

Freitag, 8. Oktober 2010

#MePlaying Podcast #9 – Mit garantierter Überlänge®

Endlich ist es wieder soweit!
Ben schlief fest in seiner Wippe und nach vorheriger “Erlaubnis” von @MeliCz über Twitter ;) konnte die Aufnahme des 9. MePlaying Podcast zusammen mit meinen Podcast Genossen Dom und Manu beginnen.

logo (1)
Anhören könnt Ihr euch den Podcast direkt hier im Browser:

oder hier direkt downloaden - Der Downloadlink funktioniert auch als iOS Stream (in iTunes könnt ihr uns weiterhin hier abonnieren)

Auch dieses mal war es nicht einfach im voraus News, Themen und Spiele auszusortieren um auf circa 60 Minuten zu kommen und so wurden daraus dann doch über 90 Minuten. Diese wurden dann aber auch genutzt und wir haben fleißig über folgende Themen diskutiert:

- Das geplante neue Videospiel Preismodell von THQ
- Remake der Urgesteine Shadow of Collossus, Ico, Beyond Good & Evil, Oddworld usw.
- Fail des Monats: PS3 Firmware Update schließt unlizenzierte Gamespads aus
- All Points Bulletin: Server down nach nur drei Monaten

In unserer WePlaying Sektion dreht sich diesmal viel um Kooperative-Spiele wie z.B:

- Tomb Raider: The Guardian of Light
- Kane & Lynch 2
- Halo Reach

Natürlich durfte in unserer Runde auch das frisch veröffentlichte Castlevania: Lords of Shadow nicht fehlen – hier berichten wir bereits über unsere Erfahrungen der ersten 3 Kapitel (mehr dazu sicher dann im MePlaying Podcast #10)

Auch unsere “iOS” Game Empfehlungen kommen wieder nicht zu kurz: Cut the Rope und Ufo on Tape solltet ihr euch dringend mal anschauen. Neu ist auch eine Empfehlung für Android-Devices mit Fruit Ninja sowie Mini Squadron.

Wie immer erscheint der Podcast als Direkt-Stream auch auf der MePlaying Homepage sowie im Blog von Manu. Hier die Links:

Manu’s Blog: manuspielt.wordpress.com
MePlaying: http://www.meplaying.de

Wir freuen uns natürlich wieder über Kommentare und Rezensionen. Viel Spaß beim Hören!

Donnerstag, 30. September 2010

Ben: my first apple

Ja, ich bin ein Nerd und nein solch verrückte Ideen kann man mir nicht austreiben deswegen hat Ben jetzt seinen ersten iPod “gewidmet” bekommen wie man sehen kann…

IMG_0328 (Gravur befindet sich wirklich auf dem iPod nicht auf dem darauf spiegelnden iPhone)

Es handelt sich dabei um einen iPod Touch 32GB der aktuellen 4th Generation mit 2 Kameras, FaceTime und Retina Display. Ein Grund für den Kauf war das wir mit dem iPod auf die schnelle HD Videos von Ben aufnehmen und bearbeiten können um so schöne Momente mit euch teilen zu können. Hier ein kleines Video was wir morgens kurzfristig aufgenommen haben und dann mit ein paar Handgriffen in der iMovie App verfeinert wurde.

Ein anderer Grund war das dieser iPod Touch eigentlich fast komplett nur ein iPhone 4 ohne Phone ist (oder ein “iPad Nano” ;) und ich damit alle aktuellen AppStore & iOS Sachen nutzen kann ohne wieder wie sonst jedes Jahr +600€ für ein iPhone Upgrade ausgeben zu müssen. Wir warten bis es das iPhone 4 ab November bei o2 gibt.

Aber natürlich bekommt Ben diesen iPod wirklich als “my first Apple” wenn er etwas älter ist und dann macht es auch nichts mehr aus wenn dieser Apfel auch mal etwas tiefer vom Baum fällt (immer noch besser als Papis iPhone 5S)

Donnerstag, 26. August 2010

#MePlaying Podcast #8 – Gamescom 2010

Wie bereits im Blog angekündigt habe ich mich dieses Jahr für MePlaying auf die Reise nach Köln zur Gamescom 2010 gemacht. Die Gamescom ist rum und es gibt viel zuerzählen. Also setzten sich Manu und Dominik mal wieder mit mir an den (virtuellen) Tisch (Namens Skype) zur Plauderrunde.

logo (1)
Anhören könnt Ihr euch den Podcast direkt hier im Browser:

oder hier direkt downloaden - Der Downloadlink funktioniert auch als iPhone / iPod Stream (in iTunes könnt ihr uns weiterhin hier abonnieren)

Dominik quetscht in diesem Podcast Manu und mich über die Gamescom aus. Denn im Gegensatz zu Ihm waren wir Live vor Ort vertreten :P

Es geht um die Hypes des Jahres, also die Bewegungssteuerung Kinect von Microsoft sowie Move von Sony und den Nintendo Handheld 3DS den Manu exklusiv als einziger anzocken durfte :(

Aber auch Spiele kommen nicht zu kurz. Ob Halo Reach & Fable 3 von Microsoft oder 18er Titel wie Fallout: New Vegas oder Dead Space. Wir haben versucht so viel wie nur möglich in den Podcast zu quetschen ohne dabei den Zeitrahmen zu sprengen. Der Rest folgt dann im nächsten Cast die ab jetzt wieder regelmäßig im 2 Wochen Rhythmus erscheinen sollen.

Und als i-Tüpfelchen gibt es ein (auf Wunsch von mir getragenes ;-) streng limitiertes Fallout: New Vegas Shirt zu gewinnen. Was Ihr dafür tun müsst. Einfach eure Meinung zum Podcast in einer iTunes Rezension loswerden und dann auf MePlaying oder hier im Blog in den Comments auf die Rezension verweisen.
Alle die bereits in der Vergangenheit eine Rezension hinterlassen haben können teilnehmen indem Ihr uns ein Feedback, eine Frage, ein Review oder was Ihr wollt per Audioboo mit dem Tag #MePlaying hinterlasst.

Wie immer erscheint der Podcast als Direkt-Stream auch auf der MePlaying Homepage sowie im Blog von Manu. Hier die Links:

Manu’s Blog: manuspielt.wordpress.com
MePlaying: http://www.meplaying.de

Wir freuen uns natürlich wieder über Kommentare und Rezensionen. Viel Spaß beim Hören!

Donnerstag, 5. August 2010

#Nerdpfleger @gamescomcologne (auf der #GamesCom in Köln)

Was hat #Twitter mit #MePlaying und der #GamesCom zu tun hat fragt Ihr euch jetzt sicher? Ganz einfach! Über dieses soziale Netzwerk hat sich quasi die ganze MePlaying Crew und das Podcast Trio gefunden und deswegen reisen dieses Jahr Marco alias @MaggoLive und meine Wenigkeit alias @Nerdpfleger zur GamesCom nach Köln und wollen euch treffen. Mit dabei ist auch unser geschätzter Mitpodcaster Manuel den man auch als @Manuspielt von Twitter und seinem Blog kennt.

Wer von uns wann auf der GamesCom zu finden ist erfahrt Ihr auf dieser Doodle Liste die von Manuel erstellt wurde. Ein Treffpunkt wird kurzfristig über Twitter & Co. vereinbart wenn wir alle heil auf der GamesCom angekommen seit.

Über ein Treffen mit euch würden wir uns sehr freuen! Falls noch fragen offen sind könnt Ihr diese in die Comments posten oder uns über den @MePlaying Twitteraccount stellen.


—-- Artikel wurde erstellt auf meinem iPad

Donnerstag, 27. Mai 2010

#MePlaying Podcast #7 – Mit Alan Wake durch die Velo-City

Immer wieder wurde der siebte MePlaying Podcast aufgrund von Zeitmangel nach hinten verschoben nun ist er aber endlich da und als Entschädigung dafür gibt's ein fast zwei stündiges Double Feature!

MePlaying140140

Wie immer diskutiere ich mit meinen Mitstreitern @Nogosoul und @Manuspielt über aktuelle News aus der Gaming Szene und wir tauschen unsere Eindrücke über neue Spieleveröffentlichungen der letzten Wochen aus. Zusätzlich wurde erstmalig ein Audioboo Kommentar von unserem treuen Hörer @Eisenseele eingebaut.

Anhören könnt Ihr euch den Podcast direkt hier im Browser:

oder hier direkt downloaden - Der Downloadlink funktioniert auch als iPhone / iPod Stream (in iTunes könnt ihr uns weiterhin hier abonnieren)

Hier ein kleiner Einblick in den aktuellen Podcast…

News: – Xbox Live Arcade Game Room doch nicht tot? - Assassin´s Creed: Brotherhood angekündigt (Multiplayer); – Call of Duty: Black Ops In Game Video veröffentlicht; – Phoenix Wright für iPhone/iPod Touch erschienen; – Steam bietet Komplettlösungen zum Verkauf an; – Sony ist für mehr DLC das sich bereits auf der Disc befindet! – erste Vollversionen mit einmaligen Code für Onlinemodus sind erschienen um den Gebrauchtmarkt mit Videospielen zu bremsen; – Mass Effect kommt ins Kino; – Insomniac arbeitet an seinem ersten Multiplattform Titel und hat sich dafür EA als Partner ausgesucht

WePlaying: – Alan Wake (360); Red Dead Redemption (PS3 & 360); – Sin & Punishment 2 (Wii); - Split/Second (PC); - ModNation Racers (PS3); – Skate 3 (360); - Sam and Max und andere Adventures auf Apple Touch Devices (iPad, iPhone, iPod Touch)

Wie immer erscheint der Podcast als Direkt-Stream auch auf der MePlaying Homepage sowie im Blog von Manu. Hier die Links:

Manu’s Blog: manuspielt.wordpress.com
MePlaying: http://www.meplaying.de

Wir freuen uns natürlich wieder über Kommentare und Rezensionen. Viel Spaß beim Hören!

Donnerstag, 20. Mai 2010

Statusbericht Baby V.1.0: #Ben

Ben geht es gut! Zuhause blüht er richtig auf. Die Nahrungsaufnahme sowie Ausscheidung (ja ich wurde bereits “getauft” von Ben!) funktioniert endlich störungsfrei. Das Gewicht hat sich bereits bei 3500 Gramm eingependelt. Auch nachts hält er uns auf Trapp aber trotzdem sind die Schlafphasen vom Baby V.1.0 mehrere Stunden lang und Zufriedenstellend. Auch unsere Chefdesignerin @MeliCz investiert derzeit jeden Tropfen Milch in #Ben (mit technischer Unterstützung ;)

Benisst
Heute waren wir im Rathaus um Ben als offiziellen Release für den deutschen Staat anzumelden. Die verlief komplikationslos kostete uns aber 22€ was wir einfach als Produktionsspesen verrechnen. Bereits nächste Woche sollen uns die Urkunden erreichen um alle weiteren Finanzzuschüsse wie das USK 0 – 18-Geld und die Bezahlung der Chefdesignerin beziehen zu können.

Zum Abschluss hier noch ein Panorama Bild vom “Ben-Room” das mit dem iPhone App Pano geschossen wurde.

IMG_0955

Blog Update 20.05.2010

Habe mal wieder ein bisschen am Blog Template geschraubt. Unter anderem ist nun der neue Flattr Service integriert. Über diesen könnt Ihr mir als Anerkennung oder Dankeschön eine kleine Spende für das Blog oder unseren ersten Release Baby V.1.0 Ben zukommen lassen. Die genaue funktionsweise wird auf der Flattr Homepage erklärt. 
Das Java Script Plug-In ist zwar funktionsfähig aber noch sehr fehlerhaft. So funktioniert Flattr zum Beispiel nicht in Kategorien / Labeln im Blog. Trotzdem danke für euer geflattr ;)

Zum anderen wurde unter den Blog Header ein Banner integriert über den Ihr direkt auf alle Beiträge zum Baby V.1.0 Ben kommt. Ich weiß, dieser ist etwas trashig und groß geraten aber mir gefällt er da er gut zum Blog Style passt.

Weitere Änderungen sind eine aktualisierte Blog Roll Liste und das einfügen des Seitenlistenpunktes Videospiel Livestreaming. Ich hoffe ihr bleibt mir als Leser und RSS Feed Abonnenten erhalten.
In kürze folgen weitere Berichte über Ben, Tech Gadgets und Videospiele.

Sonntag, 16. Mai 2010

Baby V.1.0: Release Bericht & aktueller Zustand + Bilder!

Nach mehreren Einleitungsversuchen erschien zur Mitternacht vom 14. auf 15. Mai endlich der Release Candidate in Form eines feucht fröhlichen Blasensprungs.

Gegen 0:30 Uhr am 15.5 bekam ich dann telefonisch von Chefdesignerin @MeliCz durchgesagt das der Release der Retail Version bald losgehen wird. Dank Papiboost (50km/h Innerorts x 2) bin ich kurze Zeit später im Klinikum angekommen. Um 2:34 Uhr dann war es dann endlich soweit und Ben erblickte im ganz kompletten Release das Licht der Welt.

Die ersten 36 Lebensstunden waren trotzdem nicht zu einfach. Zu niedrige BZ (Blutzucker) Werte (die Hypoglykämie beginnt bei Neugeborenen bei <45 mg/dL) sowie die fast komplette Verweigerung der Nahrungsaufnahme machten uns zu schaffen. Und wenn es dann doch mal geklappt hat mit dem essen dann hat er leider meistens wieder ein Teil davon ausgebrochen beziehungsweise ausgespuckt.

Trotz allem ist der Allgemeinzustand stabil und nicht gefährdend. Also macht euch keine Sorgen und ich halte euch auf dem laufenden!

Abschließend hier noch ein paar Bilder vom neuen Erdenbürger und dessen Papi der nach einer harten Geburtsnacht sehr kaputt ausschaut (aber der Stressless Sessel ist der Hammer! ;)

Samstag, 15. Mai 2010

Release: Baby V.1.0 Ben ist endlich da!

Als stolze Eltern können wir verkünden das unser Sohn Ben das Licht der Welt erblickt hat!

Folgende Releasedaten dürfen wir verkünden:

Größe: 53 cm
Gewicht: 3390 Gramm
(Release-) Geburtsdatum: 15.05.2010 2:34 Uhr

Ohne viele weitere Worte hier noch ein Bild von Ben.




—-- Artikel wurde erstellt auf meinem iPhone 3GS

Freitag, 14. Mai 2010

Baby RC1 (Release Candidate) verzögert sich

Seit Dienstag sind wir beim Publisher “Klinikum Aschaffenburg” und leiten den Release ein. Bereits drei mal wurde dieser ohne größeren Erfolg eingeleitet.

Um weitere Verzögerungen und Marketingrisiken für “Ben” zu vermeiden wird heute nochmals ein Release versucht. Diesmal mit einer anderen Marketingstrategie die hoffentlich zum Erfolg führt.

Wir halten euch natürlich auf den laufenden und wenn es zum Release kommt werdet Ihr es hier im Blog sofort erfahren!
Ansonsten gibt es weiterhin alle aktuellen Infos auf Twitter unter http://twitter.com/nerdpfleger

Dienstag, 11. Mai 2010

Release (Geburt) von Baby V.1.0 steht bevor

Nun ist es bald soweit. Nach schlechten Werten zum Ende der Betaphase und langen hin und her steht unser Baby nun endlich kurz vor seinem Release.

Sobald es soweit ist werden wir alle Neuigkeiten dazu hier und auf Twitter unter veröffentlichen. Unser Baby Names Ben bekommt dann auch schnellst möglich einen Twitter Account das dann als eine Art Babytagebuch verwendet wird als Ergänzung zu diesem Blog hier. Danke für eure Glückwünsche schon mal im voraus!

Die baldigen glücklichen Eltern
Thommy (@Nerdpfleger) & Melanie (@MeliCz)

—-- Artikel wurde erstellt auf meinem iPhone 3GS

Freitag, 30. April 2010

#MePlaying Podcast #6 – Spiel mir das Lied vom Tod

Wer hat an der Uhr gedreht – ist es wirklich schon so spät *sing* – Ja unser MePlaying Podcast Nr. 6 oder auch “Der erste Podcast nach dem die Hälfte von 10 Podcast” ist nun auch im Kasten und für euch wie immer gleich wieder online auf unserer Webseite.
CaluCalu ist frisch bei uns ins Redaktionsteam gekommen und wurde gleich für diesen Podcast mit eingespannt – so haben wir wieder die nötige Frauenpower mit am Start in dieser Runde.

Anhören könnt Ihr euch den Podcast direkt hier im Browser:

oder hier direkt downloaden - Der Downloadlink funktioniert auch als iPhone / iPod Stream (in iTunes könnt ihr uns weiterhin hier abonnieren)

Wir haben viel gelacht & wir haben wieder viel geredet, unter anderem über folgende Themen heute:

- Der Tod von 2 alten Freunden
- Bungie Deal mit Activision Blizzard
- Final Fantasy 13
- Monster Hunter Tri
- Nintendo 3DS
- Splinter Cell Conviction

und wie immer ist noch mehr dazu gekommen als wir desöfteren planen. Diesmal mit einer sehr lustigen Runde (wie gesagt wir haben sehr viel lachen müssen) und wir hoffen das wir wieder euren Geschmack getroffen haben. Bitte beachtet diesmal den Hinweis auf Audioboo am Ende des Casts damit ihr vielleicht beim nächsten mal “fast” live im Podcast mit dabei sein könnt.

Achja und eine bitte vom Redaktionsteam: Sponsert dem armen Manu mal eine neue Leitung – die Wollstoffverbindung will nicht mehr so ganz mitspielen *grins*

Wie immer wird der Podcast auch auf folgenden, sehr lesenswerten, Blogs veröffentlicht:

Natürlich auf Meplaying.de
Manuspielt: manuspielt.wordpress.com
BongoUser: players-source.de

und frisch einetrudelt:
nerdweibchen.blogspot.com

Dienstag, 13. April 2010

MePlaying #5 Der “Die Hälfte von 10” Podcast mit neuer Stimme!

Wie versprochen ist nun der “Die Hälfte von 10″ Podcast (wer den letzten Podcast gehört hat wird jetzt diesen Insider verstehen) online!
Als kleine Premiere haben wir diesmal eine neue Stimme mit an Bord. Ladies & Gentleman – wir stellen vor: KristinModernromantics” von “Zockworkorange“. Sie ist diesmal als Gast bei uns vertreten und gibt ihre Erfahrungen mit Games etc. zum Besten.

Anhören könnt ihr den Podcast direkt hier im Browser

oder hier direkt downloaden. (in iTunes könnt ihr uns weiterhin hier abonnieren)

Themen in der fünften Ausgabe:

• USB-Stick Support für Xbox 360
• PS3 Firmware entfernt Linux-Support
• Heavy Rain bald mit Move-Unterstützung
• iPad Release in USA und Manu hat schon eins!!!

Wir haben gespielt:
• Picross 3D • Final Fantasy XIII • Kasumi DLC von ME2 • Pokémon • Splinter Cell Conviction • WeRule & Commodore 64 für iPhone/iPod Touch

und noch vieles, vieles mehr. Ihr kennt uns ja mittlerweile, das wir gerne einfach quer Beet durch den Spielegarten pflügen.

Bitte beachtet diesmal am Ende des Podcasts den Hinweis mit “Audioboo” – somit könnt ihr das nächste mal, sofern ihr das wollt, “fast” live im Podcast mit dabei sein. Eine Anleitung wie das genau funktioniert gibt es HIER.

Wie immer erscheint der Podcast als Direkt-Stream auch auf der MePlaying Homepage sowie im Blog von Manu. Hier die Links:

Manu’s Blog: manuspielt.wordpress.com
MePlaying: http://www.meplaying.de

und die nächsten Tage noch auf: Zockworkorange.com

Wie immer freuen wir uns natürlich über eure Comments auf unseren Blogs und über iTunes Rezensionen.

Dienstag, 6. April 2010

Baby V.1.0: Kein 3D Teaser Trailer aber Releasename steht fest!

Kurzer Zwischenbericht…:
Leider sind zwei Versuche gescheitert das Baby V.1.0 in 3D gerendert aufzunehmen da weder Hardware noch Software so richtig wollten ;)

Aber wir haben auch eine gute Nachricht.
Unser Baby V.1.0 das voraussichtlich am 15. Mai das Licht der Welt erblickt hat nun seinen endgültigen Release Titel und wird auf den Namen “Ben” hören.

Sobald es etwas neues gibt werdet Ihr es hier im Blog oder über Twitter erfahren.

Mittwoch, 24. März 2010

MePlaying Podcast – Runde #4

Zwei Wochen sind vergangen seit dem letzten Podcast, dafür kamen wir auch alle wieder fleißig zum spielen und haben entsprechend was zu erzählen.

Anhören könnt ihr den Podcast direkt hier im Browser

oder hier direkt downloaden. (in iTunes könnt ihr uns weiterhin hier abonnieren)

Themen in der vierten Ausgabe:

• Playstation Move
• Nintendo 3DS
• DLC Gedöns für Bioshock 2 und Mass Effect 2
• Prison Break

Wir haben gespielt:
• God of War 3
• Heavy Rain
• Red Steel 2
• Metro 2033
• ein paar ausgewählte iPhone Empfehlungen

Wir freuen uns natürlich wieder über Kommentare und Rezensionen. Viel Spaß beim Hören!

Danke und Gruß wie immer an meine Mit-Podcaster @manuspielt & @NoGoSoul

Freitag, 12. März 2010

Hands on Final Fantasy XIII (13)

ff13cover Lange mussten die europäischen Fans der Final Fantasy Saga darauf warten nun ist es endlich da. Mit Final Fantasy XIII erscheint der Next Gen Nachfolger der beliebten Japano Rollenspiel Serie endlich auf der PS3 und XBOX 360. Natürlich habe ich bei der PS3 Version zugeschlagen da sich für mich die XBOX Version etwas wie “fremdgehen” anfühlt obwohl die 3 DVD-ROM´s der XBOX Fassung auch ihren ganz eigenen Retro-Charme haben da man die Datenträger wie zu PS1 Zeiten im laufe des Spiels wechseln muss.

Typisch Final Fantasy
Final Fantasy XIII beginnt ähnlich wie damals der Vorgänger Final Fantasy X auf der PS2 in einer futuristischen Stadt gepaart mit einer Zugfahrt, ähnlich wie man sie aus Final Fantasy VII kennt. In einem Zug werden mehrere “Gefangene” transportiert unter diesen auch die Heldin des Spiels “Lightning” sowie ihre Zufallsbekanntschaft Sazh Katzroy. In einem unachtsamen Moment der Wachen überwältigen die beiden die Wachleute und der Zug entgleist. Da in der Stadt gerade ein Aufstand herrscht und überall feindliche Soldaten patrollieren beginnt man Final Fantasy typisch mit vielen Pflichtkämpfen die man quasi nicht verlieren kann und in denen auf Wunsch die Grundtechniken des Kampfsystems in Form von Tutorials erklärt werden.
Soviel zur Story. Mehr wird wegen Spoilergefahr nicht verraten.

ff132

 Active-Time-Battle

Final Fantasy 13 steuert sich im Kampf viel dynamischer aber dabei auch hektischer als die Vorgänger wobei das Kampfsystem des ATB beibehalten wurde mit dem kleinen aber feinen Unterschied das sich der ATB Balken stufenweise füllt und man auch mit einem nicht komplett geladenen ATB Balken angreifen kann. Außerhalb der Kämpfe ist vieles beim alten geblieben. Das herumlaufen in den Arealen erinnert stark an die Vorgänger und sogar die monoton klingenden “Tap” Schritte die von der Geräuschkulisse oftmals nicht zum Untergrund passen sind wieder mit dabei. Es gibt noch immer Truhen in denen man unter anderem “Gil” findet, die Währung aus dem Final Fantasy Universum. Gespeichert wird weiterhin an in gut in der Spielwelt plazierten “Savepoints” die seit neusten auch auch zum handeln genutzt werden können. In dem Ingame Netzwerk stellt man Verbindung zu verschiedenen Händlern auf und kauft und verkauft Waffen, Equipment, Tränke und andere nützliche Gegenstände.

Au dem Osten was neues 
Da es keine Zufallskämpfe mehr gibt und alle Gegner zu jederzeit in der Spielerwelt sichtbar sind muss man sich vor keinen Überraschungskämpfen mehr fürchten. Wird man doch von einem Gegner entdeckt leuchtet ein ff131Ausrufezeichen über dessen Kopf auf und er beginnt euch zu folgen. Kommt es zum Körperkontakt eures Alter Egos mit der KI wechselt das geschehen in den Kampfmodus. Schafft man es sich dem Gegner zu nähren ohne vorher entdeckt zu werden beginnt man den Kampf mit einem entscheidenden Vorteil bei dem jeder Gegner automatisch einmal von eurem Charakter angegriffen wird. Bei dieser Attacke fühlt sich der sogenannte “Schock” Balken der bei jedem Angriff zunimmt sich aber auch automatisch wieder stätig abbaut. Schafft man es diesen durch viele hintereinander folgende Angriffe komplett aufzufüllen verfällt der betroffene Gegner in einen Schockzustand und ist  in dem Zeitraum bis zum kompletten Wiederabbau des Balkens besonders anfällig für alle Art von Attacken.

Eine weitere Neuerung besteht darin das sich die Lebensenergie eurer Spielerparty nach jedem erfolgreichen Kampf automatisch wieder auffüllt. Das erspart das nervige und teure hantieren mit Elixieren und Zaubern nach Matchende und das macht Final Fantasy XIII einfacher und zugänglicher für Neulinge. Man darf im Kampf auch nur noch den Anführer eurer Party steuern da eure NPC´s immer selbständig handeln mit der Ausnahme das man ihnen zu jeder Zeit einer von sechs Rollen den sogenannten Pardigmen zuweisen kann wie man sie auch aus MMO´s kennt wie zum Beispiel den Heiler, Brecher oder Verteidiger. Diese Rollen und alle anderen Attribute werden im sogenannten Kristarium gegen im Kampf gesammelte Erfahrungspunkte eingetauscht und verbessert. Final Fantasy typisch ist dieser “Charakterbaum” vor allem am Anfang etwas überladen kompliziert und undurchsichtig.

Rollenbilder: Die verschlossene, der Held, das “Hello Kitty”, der Chaot und das Weichei
Wie in jedem Final Fantasy nehmen die Party Charaktere alle Ihre bestimmten Rollen ein. Einige davon sind typisch für die Serie und gehören einfach dazu.Beim Hauptcharakter gibt es dabei immer die größten Unterschiede.
ff133Lightning die Heldin dieser Episode kommt einem irgendwie entschlossen aber auch verschlossen, wie mit Geheimnissen vollgepackt, vor. Der Name ist wie ich finde etwas schlecht gewählt da er mich immer wieder an Pixars “Cars” und Lightning McQueen erinnert.
Snow ist der “Prinz” der seine geliebte Sucht und vor nix & niemanden zurückscheucht und immer den coolen großen Helden spielt der auch optisch gut rüberkommt.
In Vanille verliebt man sich beim ersten Anblick und sie löst Beschützerinstikte bei jedem Mann aus. Mit Piepsestimme, kurzen Röckchen und dem typischen hübschen Aussehen eines Anime Teengirlies wird das Herz schwach.
Sazh ist der der typische Chaot der in jedes Fettnäpfchen tritt, keine Situation für einen blöden Witz auslässt und zu jeder Schandtat bereit ist. Das i-Tüpfelchen ist aber der das Chocoboküken das in seinem Afro lebt und immer wieder in den richtigen Situationen rauskommt und für einen Lacher sorgt.
Der Name spricht schon Bände und deswegen übernimmt Hope die Rolle des verweinten kleinen Jungen der alles verloren hatte was er liebte. Sein feminines Aussehen bestätigt nochmals seine Rolle.
Zu guter letzt wäre da noch Fang die ihr Herz nicht gerade auf der Zunge trägt und mysteriös wirkt. Optisch erinnert sie mich persönlich etwas an eine Hexe.
Im allgemeinen wirkt die Party gut gelungen und bietet viel Abwechslung im Spielgeschehen sowie in der Storyline.

Technisch gut gelungen
Ich kann zwar nur über die PS3 Version schreiben aber diese macht zumindest technisch keine Fehler. Es gibt keine Pflichtinstallation für Final Fantasy auf der PS3 und auch ohne diese hat das Spiel Quasi keine Ladezeiten. Die Kämpfe starten schnell und der Levelabschnittwechsel lädt wirklich sehr schnell. Die Charaktermodelle wirken sehr detailliert und die Effekte sind ein Traum. Landschaften sind meistens mit knackig scharfen Texturen ausgestattet wenn auch ab und zu nicht so abwechslungsreich.  Bisher sind mir keine Framerate Einbrüche oder anderen optisch störenden Faktoren aufgefallen.

ff134

Zu den Highlights zählen wie immer die vorgerenderten CGI Videosequenzen die es trotz der guten Ingame Grafik wieder ins Spiel geschafft haben und die Story in wichtigen Momenten vorantreiben.

Der Sound hatte mich bereits bei der Final Fantasy typischen, sehr genialen Titelmelodie bei der man sich sofort gut aufgehoben fühlt. Bis auf ein paar wirklich alte Retro Soundeffekte die man noch aus PS1 Zeiten kennt wie die bereits erwähnten Laufgeräusche sind die Soundeffekte immer ein Genuss. Aber vielleicht machen gerade diese den Charme der Serie aus. Die Vertonung und Mischung in Dolby Digital ist gut gelungen und muss sich vor Titeln wie z.B. Heavy Rain nicht verstecken.

To be Countinued…
Ich möchte an dieser Stelle noch lange kein abschließendes Urteil über Final Fantasy XIII fällen da ich es zuerst wenige Stunden gespielt habe und das durchspielen sicher noch seine Zeit dauern wird. Deswegen wird es dieses geben sobald ich das Spiel durchgespielt habe. Da die Spielzeit mit ca. 50 Stunden ziemlich hochangesetzt ist kann das natürlich etwas dauern.

Dieser Beitrag wurde von mir für MePlaying geschrieben und natürlich auch dort veröffentlicht

Montag, 8. März 2010

Aller guten Dinge sind drei – MePlaying Podcast #3

Neue Runde, neue Infos & neuer Spaß. Der MePlaying Podcast geht in die dritte Runde und zusammen mit Dominik (@NoGoSoul) und Manuel (@Manuspielt) haben wir die neue Sendung aufgezeichnet.

MePlaying300300

Diesmal unter anderem mit folgenden Themen:
- PS3 Millennium Bug
- XBL Gameroom und der Weg dorthin
- Jede Menge Demos wurden angespielt (XBLA, PS3, 360) 
- Silent Hill – Shattered Memories (Wii)
- Dante’s Inferno + DLC (360 & PS3)
- Sword&Poker (iPhone/iPod Touch)
- Battlefield Bad Company 2 (PC)
- Prison Break (360)

Natürlich kommt in dem Cast in gewohnter Manier wieder einiges mehr dazu als wir eigentlich vor hatten und somit ist wieder eine lustige Runde zusammen gekommen. Man beachte den hervorragenden Versprecher von Domnik: “Der Sound ist eine Augenweide…..” – wie und in welchem Zusammenhang das passiert ist könnt ihr euch nun selber anhören.

Podcast Stream:

Oder hier direkt downloaden (Downloadlink funktioniert auch auf eurem iPod Touch / iPhone als Stream)!

iTunes Podcast Verknüpfung (KLICK)

Den Podcast könnt ihr auch über das Blog von Manuspielt sowie die Podcast Mutterseite MePlaying abrufen.
Am MePlaying Podcast sind beteiligt: Dominik (@NoGoSoul), Manuel (@Manuspielt) und meine Wenigkeit Thommy (@Nerdpfleger). Technik und Server werden administriert von Marco (@MaggoLive).

Ein kleiner Fehler ist uns unterlaufen: Im angesprochenen “House Party”-Deal von MS auf XBLA haben wir fälschlicherweise “Greed Corp” als Teil es Pakets genannt, das ist falsch. Der zweite Titel der “House Party” lautet “Scrap Metal”. Sorry.

Montag, 1. März 2010

SoNie! #Sony #PS3 #Fail

UPDATE: Die PS3 Systeme laufen wieder und wie schon vermutet lag der Fehler wirklich an der PS3 internen Uhr. Quelle: Playstation Blog

Da freut man sich nach vielen Arbeitstagen an seinem freien Tag auf Games die man endlich weiterspielen will wie Dantes Inferno und Darksiders und da zieht einem Sony einen Strich durch Rechnung.

Was haben wir uns alle gefreut als die Konsolen dieser Generation endlich alle einen komfortablen Online Zugang bekommen haben mit Arcade Games & Addons zum runterladen, Freundeslisten und Onlinegefechten. Doch diese neuen Features haben auch Ihre Schattenseiten wie Patches zur falschen Zeit wenn man sich auf eine gemeinsame Runde Little Big Planet im Freundeskreis freut und das Spiel zuerst mal eine gefühlte Stunde updaten muss sowie übertriebene DRM und Jugendschutzregeln im Marketplace.

Und genau diese immer Online Anbindung mit krampfhaften Sync aller Spielerdaten wurde Sony nun zum Verhängnis. Seit dem 01.03.10 0:00 Uhr haben alle PS3 Modelle der großen Baureihe (PS3 Fat) sozusagen ein “Millennium” Problem und verweigern das abspielen von Spielen was wahrscheinlich an einem Schaltjahr Problem (Bug) der PS3 internen Uhr liegt! Bei vollertigen Spielen wird nach dem Start abgebrochen da kein Trophy Sync mehr möglich ist und runtergeladene (Arcade) Titel verweigern aufgrund Ihrer übertriebenen DRM Einstellungen den Dienst da kein Sync mehr zum PSN möglich ist und die System Uhr falsch läuft.

Und dieses Problem betrifft sogar Konsolen die seit längerem nicht mehr online waren! Es kommt einem nach dem Start der PS3 vor als ob Sony mit “Doc Brown” von Back to the Future zusammengearbeitet hätte. Denn die Systemuhr ändert sich in dem meisten Fällen auf den 01.01.00 1 Uhr AM. Ob Sony dem Cell Prozessor wohl heimlich einen Fluxkomensator verpasst hat der nur auf seinen Einsatz gewartet hat? ;)

IMG_0433

Man darf gespannt sein wann Sony dieses Problem in den Griff bekommt und vor allem wie dann Konsolen von Besitzern die (derzeit) keine Online Anbindung haben geholfen wird da diese auch gepatcht werden müssen? Und eine Wiedergutmachung in Form eines Goodies im PSN sollte wohl auch drinnen sein SoNie!

Was ist eure Meinung dazu? Ist sowas überhaupt im Vorfeld vermeidbar? Über Comments würde ich mich wie immer freuen.

Für mich ist das auf jeden Fall der größte Sony Fail seit langem und der Aufreger der Woche gleich zum Wochenanfang der sicher noch einmal Erwähnung im nächsten MePlaying Podcast findet.

PS: Auf jeden Fall solltet Ihr eure Finger davon lassen PS3 & Arcade Games zu starten. Denn man weiß nie ob sowas euren Savegames oder Trophies Schaden könnte!

Quelle: Playstation Blog

Zugabe! MePlaying Podcast #2

Genau vor einer Woche ging der erste MePlaying Podcast an den Start. Nach einem wahnsinnigen Feedback von eurer Seite haben wir uns wieder die Mic`s geschnappt und Folge #2 aufgenommen.

MePlaying300300

Diesmal haben wir unter anderem folgende Themen:

- Nintendo DSi XL
- Super Mario Galaxy 2 (Wii)
- Final Fantasy 1 + 2 (iPhone/iPod) & Final Fantasy 13 (360/PS3)
- Dante’s Inferno (360)
- Rückblick Bioshock 2 (360)
- Darksiders

und noch einige andere Dinge – ihr wisst ja bereits aus dem ersten Cast das wir einfach drauf los reden.
Den Podcast könnt ihr auch über das Blog von Manuspielt sowie die Podcast Mutterseite MePlaying abrufen.

Podcast Stream:

Oder hier direkt downloaden (Downloadlink funktioniert auch auf eurem iPod Touch / iPhone als Stream)!

iTunes Podcast Verknüpfung (KLICK)

Wir hoffen euch wieder einen unterhaltsamen und lustigen Podcast zur Verfügung stellen zu können – wie immer ist uns euer Feedback sehr wichtig. Wenn ihr Anregungen, Wünsche oder Kritik loswerden wollt… nur her damit.

Am MePlaying Podcast sind beteiligt: Dominik (@NoGoSoul), Manuel (@Manuspielt) und meine Wenigkeit Thommy (@Nerdpfleger). Technik und Server werden administriert von Marco (@MaggoLive).

Samstag, 27. Februar 2010

Geleakt: Herztöne vom Baby V.1.0

Mitten in der Beta Phase hat unsere Chefdesignerin @MeliCz folgende Spy CTG Herztöne vom Baby 1.0 veröffentlicht das sich derzeit in der Entwicklungsversion 0.8.1 befindet.

IMG_0409Zusätzlich gibt es noch einen neuen Screenshot und es steht ein Release Termin für den 3D Teaser Trailers fest der exklusiv am 11.03.10 hier im Blog veröffentlicht wird. Schaut also demnächst wieder vorbei. Das dürft Ihr nicht verpassen!

Donnerstag, 25. Februar 2010

Kostenloser Retrospaß in “HD”: Command & Conquer 3 Tiberium Sun + HD Tweak Tutorial

EA beweist mal wieder gute Marketing Strategie indem sie vor dem Release des neusten Command & Conquer Teils der Tiberium Reihe den ca. 11 Jahren alten Vorvorgänger “Tiberium Sun” kostenlos zum Download anbieten und das sogar inkl. Addon.

Den über 1,2 GB großen Download des Klassikers gibt es hier kostenlos. Für mich ist Tiberium Sun neben Alarmstufe Rot das es auch hier kostenlos zum Download gibt einer der besten Echtzeitstrategiespiele aller Zeiten.

Da das Spiel aus dem Jahre 1999 kommt ist die maximal einstellbare Ingame Auflösung auf 800x600 begrenzt. Für heutige Monitore in 1080p FullHD natürlich viel zu wenig. Aber durch einen kleinen Tweak kann man dem Spiel jede Auflösung und jedes Bildformat verpassen. Dabei bleiben die Menüs und Videos natürlich weiterhin in 800x600 und werden nur in der Bildmitte dargestellt bzw. je nach Einstellung gestreckt. Das Spiel selber dagegen erhöht je nach eingestellter Auflösung einfach das Sichtfeld bzw. interpoliert und bleibt somit Pixelgenau “nativ” und das Bildformat wird nicht verzerrt wie hier auf dem folgenden Beispielbild das von meinem Sony Vaio P11Z in 1600x768 stammt zu sehen.

CC3nativ1600x768

Hier nun eine kurzes Tutorial zum Tweak.

Falls Ihr Angst habt etwas “kaputt” zu machen, macht vorher ein Backup der Datei SUN.INI die für diesen Tweak verändert werden muss.

sunhdtweak1Sucht im runtergeladenen und entpackten Spiel im Ordner “SUN” nach der Datei SUN.INI und öffnet diese per Doppelklick im Windows Editor.

sunhdtweak2 Nun sucht Ihr nach dem Punkt [VIDEO] und ändert dort die Standard Werte 640 bzw. 800 & 480 bzw. 600 in eure gewüschte Auflösung um. In meinem Fall sind das 1600 bei “ScreenWidth” (Horizontale Auflösung) und 768 bei “ScreenHeight” (Vertikale Auflösung). Zusätzlich könnt Ihr den Wert StrechMovies von “no” auf “yes” umstellen damit die Spielevideos in den Vollbildmodus gestreckt werden.

Nun müsst Ihr nur noch die Änderungen speichern und das Spiel starten. Im nun “verkleinerten” Hauptmenü angekommen könnt Ihr ein schnelles Gefecht starten und im Spielmodus kontrollieren ob alles korrekt dargestellt wird. Falls nicht, stellt die Auflösung wieder auf den Standardwert zurück oder kopiert euer vorher erstelltes Backup zurück in den Ordner.

Ich hoffe ich konnte euch damit helfen diesen genialen Retro Titel zeitgemäß noch einmal zu erleben.

Wer übrigens noch mehr ehemalige, jetzt kostenlose, Vollpreistitel zum legalen Download sucht wird hier bei myDealZ fündig.

Über Feedback zu diesem kleinen Tutorial in Form von Comments würde ich mich wie immer sehr freuen.

Montag, 22. Februar 2010

Hands on… Brothers in Arms 2: Global Front

Vorwort: Es gab eine Zeit in meinem Leben (die gibt es eigentlich noch immer ;) da stand ich mich am Releasetag eines Videospiels auf das ich sehnsüchtig gewartet habe morgens um 8 Uhr bei Wind und Wetter vor der Tür des Gamedealers meines Vertrauens und wartete mit kaltschweißigen Händen darauf das er aufmacht um das begehrte Stück Software endlich in den Händen halten zu dürfen um dann Heim zu hetzen und es endlich zu spielen können.

Ich hätte NIE gedacht das sowas mal mit mir bei einem Downloadtitel geschweige denn bei einem iPhone Spiel passiert. Und trotzdem saß ich von Sonntag auf Montag nachts im Bett und checkte den App Store im 15 Minutentakt nach Brothers im Amrs 2: Global Front bis man es endlich, mitten in der Nacht, für 5,99€ kaufen konnte.

Der erste Teil von Brothers in Arms war einer der ersten (3rd Person) Shooter auf dem iPhone mit Kinderkrankheiten wie hackeliger Steuerung und für heutige iPhone Verhältnisse mittelmäßiger Grafik. Doch Gameloft gelobte Besserung und brachte zuerst mit “Modern Combat: Sandstorm” und danach mit “N.O.V.A - Near Orbit Vanguard Alliance” (First Person) Shooter auf dem iPhone raus die sich so gut Spielen ließen das Ich persönlich bei N.O.V.A zum ersten mal das Gefühl hatte einen richtig Erwachsenen Shooter zu Spielen und die Touchscreensteuerung dadurch komplett vergessen habe. Zusätzlich boten diese beiden Shooter zum ersten mal einen Lokalen & Online Multiplayer sowie eine Anbindung zu Gameloft Live einem Spielenetzwerk das XBOX Live ähnelt das auch Spielübergreifende Achivements und eine Freundesliste enthält.

IMG_0370

Jetzt habe ich aber genug ausgeholt und widme mich dem eigentlichen Spiel Brothers in Arms 2 um das es hier geht. Nachts im Bett angefangen zu spielen beginnt das Spiel mit viel Action. Als Soldat kämpft Ihr euch gegen die Übermacht der Achsenmächte durch. Gespielt wird das Spiel im der First Person Perspektive wobei man auf das unter anderem aus Gears of War bekannte Deckungssystem zurückgreift bei dem man sich auf Knopfdruck hinter einer Deckung versteckt und geschützt vor feindlichen Kugeln zum Gegenschlag ausholt. Nach dem Anvisieren des Gegners aus der Deckung kann man diesen dann auf Knopfdruck entweder aus der 3rd Person Perspektive oder mit Kimme und Korn erlösen was wirklich sehr gut funktioniert. Ohne Deckung hat man beim Feuerwechsel ebenfalls die Wahl zwischen Schnellfeuer aus dem Handgelenk oder dem präzisen Schießen mit Kimme und Korn wobei beides wunderbar von statten geht. Zusätzlich hat man die obligatorischen Handgranaten im Gepäck. Bei den Waffen greift man zu den WWII Standards wie dem M1 Granad Gewehr, verschiedenen MGs sowie dem seit Call of Duty 5 beliebten Flammenwerfer mit dem man wie bei CoD zum Beispiel gegnerische Bunker ausräuchert.

IMG_0373

Das erste Anspielen fühlte sich dank der präzisen Steuerung, die seit Nova nochmals verfeinert wurde, sehr gut an. Grafisch sieht Brothers in Arms 2 für ein iPhone / iPod Spiel Atemberaubend aus und erinnert stark an die Medal of Honor Reihe auf der PS2. Das Spiel beginnt mit einem sehr schönen Rendervideo während die Story vorwiegend mit Videosequenzen in Ingame Grafik und der befriedigenden englischen Sprachausgabe vorangetrieben wird.

IMG_0369

Das i-Tüpfelchen setzt aber der Multiplayer der sich nicht verstecken muss. Lokal sowie Online kann man sich mit bis zu 5 Mitspielern (Online) auf fünf verschiedenen Maps in den Basics wie Deathmatch und Team-Deathmatch austoben. Aber auch ein anspruchsvoller Herrschaftsmodus wird angeboten.

IMG_0376

Alles in allem bekommt man für 5,99€ ein gut geschnürtes Gesamtpaket das sich vor keinem PSP Titel verstecken muss. Zur Spielzeit der Singleplayer Passage kann ich noch nicht viel sagen aber diese sollte Gameloft Typisch nicht mehr als 3 – 4 Stunden betragen. Aber danach hat man ja noch den jetzt schon gut besuchten Multiplayer zu dem man jederzeit von Freuden per Push Notification eingeladen werden kann.

IMG_0378

Wenn ich es durchgespielt habe werde ich davon auf jeden Fall davon im nächsten Meplaying Podcast berichten.

IMG_0386

Ansonsten hoffe ich das euch das Hands On gefallen hat und ich euch das Spiel schmackhaft machen konnte konnte. Wie immer würde ich mich über Comments freuen.

Sonntag, 21. Februar 2010

MePlaying proudly presents: Podcast #1

Wir haben es geschafft – MePlaying feat. NoGoSoul & MaggoLive präsentieren in Zusammenarbeit mit “Manuspielt” und meiner Wenigkeit Ihren ersten Podcast. In einer kleinen aber lustigen Runde haben wir uns in Skype getroffen und über Games ‘n Stuff fachsimpelt.

MePlaying300300

In unserer ersten Pilotfolge haben wir vor allem über Spiele geredet die wir in letzter Zeit (an)gespielt haben. Aber auch ein paar News der letzten Tage haben wir angerissen. Hier die Themenübersicht:

Podcast Stream:

Oder hier direkt downloaden (Downloadlink funktioniert auch auf eurem iPod Touch / iPhone als Stream)!

iTunes Podcast Verknüpfung (KLICK)

Now Playing: Plants vs. Zombies

Ja da ist sie wieder. Die als Teufel beschimpfte Spieleschmiede die eine Gelddruckmaschine besitzt. Der größte Feind der Langeweile und das Schrecken von vielen Arbeitgebern. Die Rede ist hier natürlich von Popcap der Softwareschmiede mit dem Suchtfaktor.

Seit Peggle denkt bei “Freude schöner Götterfunken” keiner mehr an Schiller sondern an Einhörner und Hamster. Dieses Spiel war wirklich auf jeden System ein Topseller ob nun in XBOX Live oder im App Store.

Der neuste Hit von Popcap ist Plants vs. Zombies das schon vor einiger Zeit auf Mac, PC und XBOX Live erschienen ist. Nun ist der Titel, Popcap typisch, teuflischer weise an einem Montag im App Store erschienen was viele Spieler sicher von der Arbeit abgehalten hat.

 IMG_0342

Die Portierung auf den Touchscreen dieses Tower Defence Variante ist wirklich so gut gelungen das man glaubt dieses Spiel wäre ein iPhone / iPod Exklusivtitel. Das Spielprinzip ist schnell erklärt. Zombies wollen eure Haus einrennen. Diese kommen dabei von rechts nach links wo euer Eigenheim steht. Um dieses zu beschützen pflanzt Ihr jede Menge verschiedene Blumen zur Verteidigung die z.B. mit Samenkörnern schießen oder Zombies auffressen. Der Charakter des Spiels liegt dabei im Detail. Das mahnende “Braiinnzz” der Zombies das soviel heißt wie “ich komme” oder der verückte Nachbar Crazy Dave der euch mit seinem Kofferraumladen unterstützt verleihen dem Spiel den Charme. Oder geht mal in die Achievements und scrollt dort weiter runter und schaut was passiert. Man will immer wieder “noch eine Runde” Spielen und entwickelt dadurch eine Sucht.

IMG_0345

Fazit: Obwohl die Minispiele des großen Bruders nicht übernommen wurden bekommt man meiner Meinung nach derzeit für 2,39€ kein besseres Spiel im App Store. Also kaufen, laden und spielen bis der Akku leer geht.

In diesem Sinne: “Brainnzz”

Freitag, 19. Februar 2010

Internes: Blog Updates & Umfrage (MITMACHEN!)

Da ich jetzt richtig mit meinem Blog durchstarten will mit regelmäßigen Beiträgen und Nerdpfleger Tests will ich von euch zuerst mal wissen ob Ihr überhaupt daran interessiert seit oder ob ich das dann “für die Katz” machen würde. Deshalb wurde eine Umfrage gestartet.

Außerdem wurde der Blog an sich aktualisiert. Es gibt nun endlich eine Suchfunktion und die Möglichkeit das Blog per RSS zu abonnieren.

Über eure Abstimmung, Vorschläge und Kritik in den Comments würde ich mich sehr freuen.

Entwicklungstagebuch: Baby V.1.0

Es gibt mal wieder wieder neues über unser erstes gemeinsames Projekt zu berichten. Immer up2date werdet Ihr darüber in Twitter informiert. Trotzdem ist es mal wieder an der Zeit für eine Zusammenfassung.

Unser Baby hat gerade frisch die Beta Phase in der Version 0.8 erreicht. Es ist bereits fast sicher vom Publisher beglaubigt das wir es in der “Boy Edition” releasen werden.

IMG_0365

Die Hardwarevoraussetzungen sind bekannt und die nötige Hardware bereits zusammengebaut und betriebsbereit für die bald erscheinende Version 1.0. Der Hardwarehunger ist doch höher als gedacht und hat daher einen hohen Kostenaufwand den man aber gerne bezahlt.

Die Chefdesignerin MeliCz ist bereits eins mit dem Projekt auch wenn sie selten doch etwas gereizt ist ;) was aber eher an den Hormonen liegt.

Wir freuen uns auf jeden Fall schon sehr auf den Release der vom Publisher weiterhin auf den 15. Mai 2010 gesetzt ist.

Hier noch eine Zusammenfassung der Screenshots der letzten Monate.

Verpasst nächsten Monat nicht die Vorschau der PreRelease Version 0.9 die uns bald erreicht. Unter anderem mit ersten Bildern der Hardware!

Donnerstag, 18. Februar 2010

Windows Live Writer

Ein sehr gutes Windows 7 Tool ist für mich der optional downloadbare Microsoft Windows Live Writer. Dieser ersetzt ab jetzt bei mir die Microsoft Word Blog Funktion die ich bisher verwendet habe.

Das vorbereiten und veröffentlichen von Blogeinträgen wird damit zum Kinderspiel und sogar das einfügen und formatieren von Medien wie Bildern und Videos ist damit kinderleicht. Für reine Hobby Blogger wie mich ist das eine Klasse Bereicherung.

Also wer immer noch über das sehr umständliche Webinterface seines Bloganbieters schreibt und sich darüber ärgert findet mit Windows Live Writer eine Klasse Alternative.

“Gaming” Notebook

Da ich in letzter Zeit doch wieder mehr World of Warcraft spiele und gerne einige PC Spiele die ich den letzten Jahren verpasst habe (an)spielen wollte habe ich mich entschieden mir ein Notebook mit Gaming Power zu kaufen. Dieses Notebook wollte ich dann auch als Desktopersatz nutzen und die Spiele auch auf meinem 40” FullHD LCD-TV spielen. Nach längerer suche im Internet stand meine Entscheidung fest. Ich habe mich für das Gerät mit dem besten Preis/Leistungsverhältnis entschieden was in diesem Fall ein Packard Bell TJ75-JO-070GE war.

Für nur 699€ (Stand: 01/2010) bekommt man ein 15,6” Zoll Notebook das mit einem Intel i5 430M Prozessor der neusten Generation ausgestattet ist. Bei der Grafikkarte handelt es sich um die für Notebooks sehr potente ATI HD5650 mit 1GB DDR3 RAM. Der Rest ist eher Standard kann sich aber trotzdem blicken lassen. 4GB DDR3 RAM, 620GB HDD und ein Display mit einer Auflösung von 1366x768 Pixeln und einer sehr hellen LED Hintergrundbeleuchtung. Die Verarbeitung sowie das Design können sich ebenfalls sehen lassen.

Das wichtigste für mich ist natürlich die Gaming Leistung und ich habe natürlich gleich ein paar aktuelle Games ausprobiert an die man heutzutage dank Steam und g2play schnell & günstig dran kommt. Folgende Spiele erreichten etwa folgende Ergebnisse (immer in nativer Displayauflösung):

- Left4Dead 2 alles High AA+AF Max immer flüssig

- Half Life 2 alles High AA+AF Max ~60 fps

- Burnout Paradise alles High AA Max läuft immer flüssig

- Battleforge alles Max mit AA nur ohne SSAO läuft immer flüssig

- Bioshock 2 alles Max läuft immer flüssig

- World of Warcraft auf “Ultra” ~60 fps

Hier noch ein kurzes Video von einem Resident Evil 5 Benchmark das ich aufgenommen habe um die Leistung zu demonstrieren. Auch hier waren alle Einstellungen auf High gestellt, 2x AA und Bloom aktiviert.

Für mich steht fest das ich mit diesem Notebook die perfekte Gaming Alternative zu meinen Konsolen gefunden habe. Denn dieses Gerät ist ein würdiger Desktop Ersatz und macht auch am  LCD TV im Wohnzimmer Spaß.

Also eine klare Kaufempfehlung von mir!

PS: Ein Nerdpfleger Video Review findet Ihr demnächst hier im Blog!

Netbook Update

Es wurde mal wieder Zeit das neue Hardware ins Haus kommt. Deswegen habe ich mir im Dezember ein Netbook geholt da ich nichts mit einem iPad anfangen kann.

Ich war schon wirklich lange auf der Suche nach einem wirklich kleinem Gerät mit möglichst viel Ausstattung. Trotz der wirklich guten Preise von 200 – 400€ waren mir normale Netbooks wie der MSI Wind oder der Asus eeePC einfach trotzdem noch zu schwer und klobig. Fast hätte ich die Suche aufgegeben als ich auf einmal die Zeitung im Frühdienst auf der Arbeit aufschlug und folgendes Schnäppchen fand.

Sony Vaio

Quasi mein Traum Netbook was mir aber mit durchschnittlich über 600€ im Web einfach zu teuer war für nur 299€ im Expert Mainaschaff! Und das mit 3G Modem und GPS sowie der Möglichkeit auf ein “kostenfreies” Windows 7 Upgrade. Da habe ich nicht lange nachgedacht und zugeschlagen.

Gleich nach Feierabend düste ich mit meiner Frau zum Expert und dann wurde das Gerät gleich gekauft und danach war ich wie immer Sozial und habe dieses Hammer Angebot mehreren Schnäppchenblogs im Web gemeldet wie z.B. snipz und mydealz. Der Verkäufer im Expert meinte das andere Filialen teilweise 80 Geräte in 30 Minuten verkauft haben.

Soviel dazu wie ich zu dem Gerät gekommen bin ;)

Ein Nerdpfleger Video Review ist schon lange geplant und wird an dieser Stelle wirklich bald online gestellt. Aber schonmal vorab. Mit Windows 7 und den richtigen (BIOS-)Update ist dieses ca. 600g leichtes Gerät in seiner Mobilität nicht zu schlagen. Eine passende Tasche die das Gerät nicht größer als ein richtigen “analogen” Lederorganizer wirken lassen habe ich dank Twitter bei i-nique gefunden.

Alle bisher geschossenen Bilder für Twitter gibt es hier nochmal zusammen gefasst in der Bildergalerie (Die Qualität der Fotos ist wegen der nicht so guten iPhone Kamera teilweise sehr schlecht).

Dienstag, 9. Februar 2010

Cross Blogging (Blog Empfehlungen)

Über Twitter lernt man immer wieder neue nette Leute mit schönen Web 2.0 Projekten kennen wie z.B. interessante Blogs.
Zwei davon möchte ich euch mal näher bringen:

Zum einen wäre da Me Playing ein sehr ehrgeiziges Projekt von @NoGoSoul und @MaggoLive das sich dem Thema "Games ´n Stuff" widmet. Das Blog hat sehr viel Potenzial und ich freue mich weiterhin auf schöne lesenswerte Beiträge die man Übrigens auch über Twitter @meplaying verfolgen kann.

Das andere Blog das mich nicht mehr loslässt ist Konsolendealz bzw. Moviedealz. Der Blogger Jan beschäftigt sich in seinen Blogs mit Games & Movie Schnäppchen aus dem Internet meldet aber auch regionale Angebote. Über Twitter kann man @KonsolenDealz schnell und unkompliziert neue Angebote melden und diese dort dann auch verfolgen.

Achso! Zum Thema "Das Blog" oder "der Blog" habe ich dann noch was gefunden.